Biber - Symbolbild von Dillinger für Grobblech im Bereich Stahlwasserbau

Grobblech für den Stahlwasserbau

Betreiber und Konstrukteure von Wasserkraftwerken stellen höchste Anforderungen an die eingesetzten Stahlkomponenten. Dank jahrzehntelanger Erfahrung mit weltweiten Referenzen sind wir für Ihre Anwendungen ein kompetenter Partner. Ob für Fallrohrleitungen, Bifurkationen und Spiralleitungen oder Turbinenelemente – Dillinger liefert das exakt passende Grobblech. Auf unsere thermomechanisch gewalzten DI-MC-Bleche und hochfesten, vergüteten DILLIMAX-Feinkornbaustähle ist Verlass. Kundenindividuelle Produktlösungen sind bei uns Standard, nahezu alle Zusatzanforderungen der Spezifikationen machbar. Auf Wunsch arbeiten wir die Bleche auch kundenspezifisch an: als längsnahtgeschweißtes Rohrsegment, kantenbearbeitetes Blech, Brennschnittteil für einen Traversenring oder Sichelblech mit in Dickenrichtung verbesserten Verformungseigenschaften.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Breites Gütenspektrum mit Streckgrenzen bis 690 MPa
  • Extreme Formate
  • Je nach gewählter Güte und Anforderungsprofil:
    • Dicke: bis 250 mm
    • Breite: bis 5.200 mm
  • Stückgewichte bis 48 t
  • Höchste Zähigkeiten und Sprödbruchsicherheit
  • Wirtschaftliche Produktion aufgrund besonderer Eigenschaften
  • Maximale Gewichtseinsparung
  • Maßgeschneiderte Speziallösungen

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: Stahlwasserbau

Ansprechpartner

Philipp Ludwig

Vertrieb

Stahlwasserbau

+49 6831 472472
philipp.ludwig@dillinger.biz

Jörg Maffert

Marketing & Technische Beratung

Stahlwasserbau

+49 6831 473612
joerg.maffert@dillinger.biz